9. – 18. Oktober 2020

Französische Woche Heidelberg

  • Kosmetik des Bösen von Amélie Nothomb
  • Shared Reading
  • 1870/71. Der Deutsch-Französische Krieg in Einzelschicksalen.
  • Gravuratelier für Kinder mit der Künstlerin Estelle Lacombe
  • Matisse in Mannheim
  • Kosmetik des Bösen von Amélie Nothomb

    Eine scheinbar zufällige Begegnung am Flughafen in Barcelona: Der Pariser Geschäftsmann Jérôme Angust trifft auf einen mysteriösen Unbekannten, der sich als Textor Texel vorstellt. Und der erzählt eine Geschichte, die mehr mit Jérôme Angust zu tun als ihm selbst lieb ist. Eine Produktion …

  • Shared Reading

    Gemeinsam Lesen verbindet uns: bei Shared Reading wirkt die Kraft der Worte auf die Menschen, die miteinander lesen. Die Lesemoderator*innen bringen Literatur, Kurzgeschichten, Gedichte mit und beginnen, laut vorzulesen. Zwischendurch werden Pausen gemacht, um sich auszutauschen. Das Heidelberger…

  • 1870/71. Der Deutsch-Französische Krieg in Einzelschicksalen.

    Im Juli 1870 zogen Hunderttausende in einen Krieg, der von beiden Seiten mit großer Brutalität geführt wurde und die Landkarte Europas veränderte. Der Historiker Tobias Arand zeichnet ein Panorama dieses Krieges aus der Sicht von hohen Militärs, einfachen Soldaten, Geistlichen, Diplomaten, …

  • Gravuratelier für Kinder mit der Künstlerin Estelle Lacombe

    Estelle Lacombe liebt die Natur: Steine, Bäume, Tiere, Menschen - und sie liebt es zu schnitzen und zu zeichnen. Doch bei aller Verbundenheit - bei der Künstlerin aus Montpellier wandelt sich Natur ins Irreale, als würde sie sich auf einem anderen Planeten befinden, in einer verdrehten, auf …

  • Matisse in Mannheim

    Die Kunsthalle Mannheim widmet dem französischen Maler, Grafiker und Plastiker Henri Matisse (1869-1954) vom 27.09.2019 bis 19.01.2020 eine umfassende Ausstellung, die neben dem fauvistischen Frühwerk auch Plastiken und die späten, reduzierten Arbeiten zeigt. Nach einer Einführung in sein …

Rückblick 2019

Aktuelles

Wir freuen uns mitzuteilen, dass die Französische Woche auch in diesem Jahr stattfinden kann und heißen Sie vom 9.-18. Oktober willkommen. Die Eröffnung feiern wir am Freitag, 9. Oktober 2020 um 19.30 Uhr in der Hebelhalle, Heidelberg. Die Compagnie Les hommes penchés zeigt Instable, ein akrobatisches Spiel über Scheitern und Gelingen, Stürzen und Wiederaufrichten. Über das weitere Programm und die Veranstaltungsorte sowie die in diesem Jahr veränderten Anmeldebedingungen halten wir Sie über die Website und den Facebook-Kanal auf dem Laufenden.

Über uns

Im Herbst 2006 wird der Grundstein für das Festival „Französische Woche Heidelberg“ gelegt. Die Idee, französische Kultur in der Stadt zu leben und zu beleben, findet schnell ein begeistertes Publikum und viel Unterstützung bei der Stadt sowie kulturellen Institutionen und Akteuren. 

Mit etwa 50 Veranstaltungen rund um die deutsch-französische Kultur aus nahezu allen kulturellen und künstlerischen Sparten ist die Französische Woche anschauliches Beispiel dafür, wie die deutsch-französische Freundschaft in Heidelberg und Umgebung gelebt wird. 

Weiterlesen

Postkarten

Postkarte-liberte-egalite.jpg

Programmbroschüre 2019

Broschuere 2019 Titel

Die Programmbroschüre 2019 finden Sie hier zum herunterladen.

Programmbroschüre

Facebook

Unterstützt durch die Stadt Heidelberg

HD Logo